WarendorfPresseberichte2021Mitgliederversammlung 2021

Mitgliederversammlung 2021

Silberne Ehrennadel für Marianne Thöne

Für ihre Verdienste um die Förderung des Kleingartenwesens wurde Marianne Thöne auf der Mitgliederversammlung des Bezirksverbandes Kreis Warendorf e.V. der Kleingärtner mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Schriftführerin Marianne Thöne wurde für ihre Verdienste mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
 


Rolf Rosendahl, Vorsitzender des Bezirksverbandes begrüßte die Vorsitzenden und Delegierten von 19 der angeschlossenen 22 Vereine, sowie die Ehrengäste aus der Politik.  

„Kleingärten sind „Grüne Lungen” in den Städten und Gemeinden und blühende Oasen, die als attraktive Grünanlagen vielen Menschen offenstehen.
Die Artenvielfalt ist größer als in öffentlichen Parkanlagen.
Kleingärten stehen heute für ein Lebensgefühl, das unter dem Schlagwort „Wellness” oft teuer verkauft wird. Integration und soziale Kompetenz sind wichtige Standbeine des Kleingartenwesens“, so Landrat Dr. Gericke in seinen Grußworten.Landrat Dr. Olaf Gericke

Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger aus der „Hauptstadt der Kleingärtner“ lobte in seinem Worten das ehrenamtliche Engagement durch die Vorstände in den Vereinen. Als Sprecher der Bürgermeister hob er die gute Zusammenarbeit des Verbandes mit den Städten und Kommunen im Kreis Warendorf hervor.Bürgermeister Dr. Alexander Berger aus der Hauptstadt der Kleingärten im Kreis Warendorf

Zum letzten Mal als Abgeordneter des Deutschen Bundestages verwies das Ehrenmitglied des Verbandes, Reinhold Sendker (CDU), auf die Bedeutung des Kleingartenwesens.
Nordrhein-Westfalen ist das einzige Bundesland welches die Förderung der Kleingärten in der Landesverfassung festgeschrieben hat, so Sendker.  
Er lobte die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Verbandsvorstand und erinnerte an die vielen gemeinsamen Bereisungen der Kleingartenanlagen im Kreis anlässlich des Anlagenwettbewerbs.
Reinhold Sendker CDU (Abgeordneter des deutschen Bundestages) und Ehrenmitglied. 
Mit dem Fahrrad aus Sendenhorst war MdB Bernhard Daldrup (SPD) nach Ahlen angereist.
„Kleingärtner erfüllen eine wichtige gesellschaftliche Funktion durch die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.
Mit ihrer Vielfalt an Pflanzen in den Gärten sorgen die Gartenfreunde auch für eine große Insektenvielfalt, was durch den Besuch der Bundesumweltministerin Svenja Schulze in der Kleingartenanlage Oelde „Kurenholt“ bestätigt wurde“, so Daldrup.Bernhard Daldrup SPD (Abgeordneter des Deutschen Bundestages) 

Im Jahresbericht des Vorstandes rief Rolf Rosendahl die Aktivitäten des vergangenen Jahres in Erinnerung.
Kassiererin Anne Becker präsentierte der Versammlung einen ausgeglichenen Kassenbericht 2020 und den Haushaltsplan 2021.
Das bestätigte auch Jörg Heller, der zusammen mit Karin Stratmann die Kasse geprüft hatte.
„Es haben sich keine Beanstandungen ergeben, die Belege haben mit den Buchführungsunterlagen übereingestimmt“, so Jörg Heller.
Er empfahl der Versammlung die Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes, was einstimmig erfolgte.

Bevor der Vorsitzende den TOP Wahlen aufrief, bedankte er sich bei seinem Vorstandsteam und der Mitarbeiterin für die sehr gute Zusammenarbeit.
„Wer Euch als Team im Rücken hat, kann darauf stolz sein und das bin ich“, so Rosendahl.
Sodann wurde die Schriftführerin des Verbandes Marianne Thöne für ihre Verdienste mit der Silbernen Ehrennadel geehrt.    
In seiner Laudation auf den ausgeschiedenen Schriftführer Peter Vogt, stellte der Vorsitzende die besonderen Leistungen in 28 Jahren ehrenamtlicher Arbeit hervor.
Für seinen großen Verdienste wurde Peter Vogt im vergangenen Jahr zum Ehrenmitglied ernannt.
Die Wahlen bestätigen Stellvertreter Gregor Schweins einstimmig für weitere vier Jahre.
Zum Kassenprüfer wurden Wolfgang Kaiser (Sendenhorst) und Susanne Mende (Ahlen Nordwest)  gewählt.     

In den Mitteilungen verwies Rosendahl auf die anstehende Schulung für die Vorstände und interessierter Mitglieder am 4. September im Vereinsheim des KGV „Goldener Erntekranz“.
Mit einem Dank für die gute Zusammenarbeit beendete er die harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung.

Nach der Mittagspause im Tagungslokal Shim Sham Eventa Zeche Westfalen erfolgte die Siegerehrung im Anlagen- und Einzelgartenwettbewerb.
Platz drei im Anlagenwettbewerb belegt der Verein „Goldener Erntekranz“.
Der Vizemeister im Jahr 2021 ist die Anlage Beckum „Im Himmelreich“ und  
den vom Landrat Dr. Gericke gestifteten Wanderpokal für die Beste Anlage im Kreis Warendorf, konnte Gregor Schweins für die Anlage Oelde „Kurenholt“ entgegen nehmen.v.l. Rolf Rosendahl (Vorsitzender) Gregor Schweins (Stellv. Vorsitzender) Dr. Olaf Gericke (Landrat)
Die Sieger im Einzelgartenwettbewerb wurden für ihre Leistungen mit einem Präsentkorb gewürdigt.

Rolf Rosendahl
(Vorsitzender)